Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Bremsanlage entlüften

Nach jeder reparatur an der bremse, bei der die anlage geöffnet wurde, kann luft in die druckleitungen eingedrungen sein.

Dann ist das bremssystem zu entlüften. Luft ist auch dann in den leitungen, wenn sich beim tritt auf das bremspedal der bremsdruck schwammig anfühlt. In diesem fall muß die undichtigkeit beseitigt und die bremsanlage entlüftet werden.

Die bremsanlage wird durch pumpen mit dem bremspedal entlüftet, dazu ist eine zweite person notwendig.

Muß die ganze anlage entlüftet werden, jede radbremse einzeln entlüften. Das ist immer dann der fall, wenn luft in jeden einzelnen bremszylinder gedrungen ist. Falls nur ein bremssattel beziehungsweise radbremszylinder erneuert oder überholt wurde, genügt in der regel das entlüften des betreffenden zylinders.

Achtung: bei fahrzeugen mit abs (antiblockiersystem) ist die entlüftung genauso wie bei der herkömmlichen bremsanlage vorzunehmen.

Die reihenfolge der entlüftung: 1. Radbremszylinder hinten rechts, 2. Bremssattel vorn links, 3. Radbremszylinder hinten links, 4. Bremssattel vorn rechts.

Renault Clio Reparaturanleitung. Bremsanlage entlüften


  • Staubkappe vom entlüfterventil -1 - des hinterrad-bremszylinders abnehmen und ringschlüssel ansetzen. Entlüfterventil reinigen. 2 - Überwurfmutter für bremsleitung.

Achtung: fahrzeuge mit hinteren scheibenbremsen müssen beim entlüften der hinterradbremsen auf den rädern stehen.

Dadurch wird der bremskraftregler von der eingefederten hinterachse betätigt.

Renault Clio Reparaturanleitung. Bremsanlage entl?Ften


  • Sauberen schlauch aufstecken, anderes schlauchende in eine mit bremsflüssigkeit halbvoll gefüllte flasche stecken.

    Die auffangflasche soll mindestens 30 cm höher stehen als das entlüfterventil. Dadurch wird verhindert, daß luft über das gewinde der entlüfterschraube in das bremssystem gelangt.

  •  Von einer hilfsperson bremspedal so oft niedertreten lassen ("pumpen"), bis sich im bremssystem druck aufgebaut hat. Zu spüren am wachsenden widerstand beim betätigen des pedals.
  •  Ist genügend druck vorhanden, bremspedal ganz durchtreten, fuß auf dem bremspedal halten.
  •  Entlüfterventil am bremssattel etwa eine halbe umdrehung mit ringschlüssel öffnen. Ausfließende bremsflüssigkeit in der flasche sammeln. Darauf achten, daß sich das schlauchende in der flasche ständig unterhalb des flüssigkeitsspiegels befindet.
  •  Sobald der flüssigkeitsdruck nachläßt, entlüfterventil schließen. Achtung: entlüfterventil ganz leicht mit 8 nm zuschrauben, sonst kann das gewinde zerstört werden.
  •  Pumpvorgang wiederholen, bis sich druck aufgebaut hat.

    Bremspedal niedertreten, fuß auf dem bremspedal lassen, entlüfterschraube öffnen, bis der druck nachläßt, entlüfterschraube schließen.

  •  Entlüftungsvorgang an einem bremszylinder so lange wiederholen, bis sich in der bremsflüssigkeit, die in die entlüfterflasche strömt, keine luftblasen mehr zeigen.
  •  Nach dem entlüften schlauch von entlüfterschraube abziehen, staubkappe auf ventil stecken.
  •  Die anderen bremszylinder und den hauptbremszylinder auf gleiche weise entlüften.

Achtung: während des entlüftens ab und zu den ausgleichbehälter beobachten. Der flüssigkeitsspiegel darf nicht zu weit sinken, sonst wird über den ausgleichbehälter luft angesaugt.

Immer nur neue bremsflüssigkeit nachgießen!

  •  Nach dem entlüften ist der ausgleichbehälter bis zur markierung "maxi" aufzufüllen.
    Siehe auch:

    Radio-codierung eingeben
    Gilt nur für ab werk eingebautes radio mit codierung Die anti-diebstahl-codierung verhindert die unbefugte inbetriebnahme des gerätes, wenn die stromversorgung unterbrochen wurde. Die stromversorgung ist beispielsweise unterbrochen beim abklemmen der batte ...

    Mittelkonsole aus- und einbauen
    Ausbau Manschette - 1 - für schalthebel - 3 - mit kunststoffrahmen - 2 - nach oben aus der konsole herausziehen. 4 Schrauben - a - t20 herausdrehen.  Je nach ausführung steckverbindungen trennen.  Mittelkonsole herausnehmen ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung