Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Einbau

Achtung: zahnriemen nicht knicken oder verdrehen. Verschmutzten zahnriemen auf jeden fall erneuern.

1,2-1- (Bis 3/96) und 1,4-l-motor

Renault Clio Reparaturanleitung. Einbau


Auf der außenseite des zahnriemens befinden sich ein pfeil (an stelle - f - ) , der die laufrichtung des zahnriemens angibt, sowie zwei einstellmarkierungen.

  •  Zahnriemen auflegen. Der pfeil auf dem zahnriemen muß in motor-laufrichtung, also im uhrzeigersinn, weisen.

    Gleichzeitig müssen die markierungen - n - des zahnriemens mit denen der zahnräder - l - und der gehäusemarkierungen - m - übereinstimmen. O- zahnriemen- spannrolle.

1,8-L-motor mit 65 kw/88 ps

Renault Clio Reparaturanleitung. 1,8-L-motor mit 65 kw/88 ps


  • Beim zahnriemenauflegen beachten:
  •  die pfeile - a - müssen in laufrichtung des zahnriemens
  •  b - weisen, also im uhrzeigersinn.
  •  Die beiden markierungen am zahnriemen müssen mit den markierungen am nockenwellenrad sowie dem kurbelwellenrad fluchten -pfeile-.
  •  Zahnriemen zuerst auf kurbelwellen- und zwischenwellenrad, dann auf das nockenwellenrad auflegen (reihenfolge 1-2-3, siehe abbildung).

16-Ventil-motor mit 99 kw/135 ps

Renault Clio Reparaturanleitung. 16-Ventil-motor mit 99 kw/135 ps


  • Beim zahnriemenauflegen beachten:
  •  pfeil - a- muß in laufrichtung des zahnriemens weisen, also in uhrzeigersinn.
  •  Die markierungen am zahnriemen müssen mit den markierungen an den nockenwellenrädern fluchten, siehe abbildung.

Achtung: beim auflegen des zahnriemens darf weder die nockenwellen- noch die kurbelwellenstellung verändert werden.

Sonst können schwerwiegende schäden am motor entstehen, beziehungsweise der motor gibt nicht mehr seine volle leistung ab. Nachdem der zahnriemen gespannt wurde, einstellung von nockenwelle und kurbelwelle nochmals kontrollieren.

Hinweis: falls die nockenwelle bei demontiertem zahnriemen über einen größeren winkel verdreht werden muß, darauf achten, daß kein kolben im oberen totpunkt (ot) steht, sonst können ventile oder kolben beschädigt werden. Gegebenenfalls kurbelwelle ca. 90 (1/4 Umdrehung) vor oder nach ot stellen.

Dabei riemenscheibe jedoch insgesamt nicht weiter als 90 verdrehen.

Zahnriemen spannen:

  • Spannrolle - b - nach links drehen und kiemmutter festziehen.

    Beim 16-ventil-motor (99 kw/135 ps) ist zum verdrehen der spannrolle ein gewinde in der zahnriemenverkleidung vorhanden in das eine schraube mit m6-gewinde (6 mm gewinde-außendurchmesser), länge 45 mm. Eingeschraubt wird. Schraube an stelle - b - gegen die spannrollenhalterung schrauben, siehe abbildung r-10138.

Renault Clio Reparaturanleitung. Zahnriemen spannen


  • Zahnriemenspannung mit dem renault-spezialwerkzeug prüfen. Der stößel des werkzeugs drückt mit 30 n (entspricht 3 kg) auf den zahnriemen und mißt die durchbiegung.

    Die zahnriemenspannung wird je nach motor an unterschiedlichen punkten geprüft:

  •  1.2-1- (Bis 3/96) und 1,4-l-motor: das werkzeug wird in der mitte zwischen nockenwellen- und kühlmittelpumpenrad angesetzt, siehe abbildung sollwert: 6,0 +- 0.5 Mm durchbiegung.
  •  1,8-L-motor mit 65 kw/88 ps: das werkzeug wird zwischen zwischenwellenrad und spannrolle angesetzt (stelle - b - , siehe abbildung r-10137). Sollwert: 7,5 +- 0,5 mm.

Renault Clio Reparaturanleitung. Zahnriemen spannen


  • 16 Ventil-motor (99 kw/135 ps): auf den zahnriemen in punkt - c - mit dem daumen einen druck von ca. 100 N (10 kg) ausüben, damit sich die spannung gleichmäßig verteilt. Anschließend das spezialwerkzeug an punkt - f - , also zwischen den nockenwellenrädern, ansetzen. Sollwert: 3 mm +- 0,5 mm durchbiegung.

Achtung: behelfsmäßig kann die spannung so eingestellt werden, daß sich der zahnriemen zwischen umlenkrolle und kühlmittelpumpenrad (1,2-/1,4-l-motor) beziehungsweise zwischenwellenrad (1,8-l-motor) von hand gerade um ca. 90 Verdrehen läßt, siehe auch abbildung 13-081. Die zahnriemenspannung muß dann jedoch umgehend in einer werkstatt überprüft werden. Bis dahin sind hohe motordrehzahlen zu vermeiden.

  •  Kurbelwelle zweimal in motordrehrichtung durchdrehen und einstellung nochmals überprüfen.
  •  Mutter der zahnriemenspannrolle mit 50 nm festziehen.

    Achtung: die mutter der spannrolle muß fest genug angezogen werden, um jegliches lösen zu vermeiden, sonst können schwere motorschäden auftreten.

  •  Kurbelwellen-riemenscheibe aufsetzen und mit 100 nm festschrauben.

Achtung: falls vorhanden, arretierdorn der kurbelwelle am motorblock entfernen.

  •  Zahnriemenschutz einbauen. Beim 16-ventil-motor die spannschraube zuvor entfernen.
  •  Rechte motoraufhängung einsetzen und mit dem richtigen drehmoment anschrauben, siehe.
  •  Motor-abstützung beziehungsweise kran entfernen.
  •  Falls ausgebaut, generator einbauen, siehe.
  •  Keilriemen einbauen und spannen, siehe.
  •  Abdeckung im rechten radhaus wieder anbringen.
  •  Rechtes vorderrad anschrauben, dabei auf markierung zur radnabe achten. Fahrzeug ablassen und radschrauben mit 90 nm über kreuz festziehen.
  •  Luftfilter einbauen.
  •  Massekabel ( - ) an die batterie anklemmen. Radio neu codieren, siehe.
    Siehe auch:

    Bosch-zündkerze
    W = gewinde m 14 x 1,25 mit flachdichtsitz, sw 21; f = gewinde m 14 x 1,25 mit flachdichtsitz, sw 16: m = gewinde m 18 x 1,5 mit flachdichtsitz, sw 25; h = gewinde m 14 x 1,25 mit kegeldichtsitz, sw 16; d = gewinde m 18 x 1,5 mit kegeldichtsitz, sw 21; sw ...

    Fahrsicherheits- und assistenzsysteme
    Je nach fahrzeug kann es sich um folgendes handeln: Das antiblockiersystem (abs); Das elektronische stabilitätsprogramm (esc) mit untersteuerungskontrolle und antriebsschlupfregelung. Den bremsassistenten; Die berganfahrhilfe. Diese funktionen die ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung