Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Regeln zur reifenpflege

Generell gilt, daß reifen sozusagen ein "gedächtnis" haben und unsachgemäße behandlung - dazu zählt beispielsweise auch schnelles oder häufiges überfahren von bordsteinoder schienenkanten - oft erst viel später zu reifenpannen führt.

Reifen reinigen

  • Reifen möglichst nicht mit einem dampfstrahlgerät reinigen.

    Wird die düse des dampfstrahlers zu nahe an den reifen gehalten, dann wird dessen gummischicht innerhalb weniger sekunden irreparabel zerstört, selbst bei verwendung von kaltem wasser. Ein auf diese weise gereinigter reifen sollte sicherheitshalber ersetzt werden.

  •  Ersetzt werden sollte auch ein reifen, der über längere zeit mit öl oder fett in berührung kam. Der reifen quillt an den betreffenden stellen zunächst auf, nimmt jedoch später wieder seine normale form an und sieht äußerlich unbeschädigt aus. Die belastungsfähigkeit des reifens nimmt aber ab.

Reifen lagern

  • Reifen sollten kühl, dunkel, trocken und möglichst auch zugfrei untergebracht werden, auch dürfen sie nicht mit fett und öl in berührung kommen.
  •  Räder liegend oder an den felgen aufgehängt in der garage oder im keller lagern.
  •  Bevor die räder abmontiert werden, reifenfülldruck etwas erhöhen (ca. 0,3-0,5 Bar).
  •  Für winterreifen eigene felgen verwenden, denn das ummontieren der reifen auf dieselben felgen lohnt sich aus kostengründen nicht.
    Siehe auch:

    Einbau
    Überdruckventil in das pumpengehäuse einsetzen.  Pumpenräder einsetzen.  Ölpumpendeckel anschrauben. 1,8-/1,9-L-motoren: zentrierhülse - p f e i l - muß vorhanden sein, gegebenenfalls einsetzen.  Pumpen- ...

    Stoßdämpfer prüfen
    Folgende fahreigenschaften weisen auf defekte stoßdämpfer hin:  langes nachschwingen der karosserie bei bodenunebenheiten.  Aufschaukeln der karosserie bei aufeinander folgenden bodenunebenheiten.  Aufbäumen des fahrzeuges beim ...

     

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung