Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Ventilspiel prüfen/einstellen

Reparaturanleitung - Renault Clio / 1,2-l-motor seit 4/96 / Ventilspiel prüfen/einstellen

Um unterschiedliche wärmeausdehnungen im ventiltrieb zu kompensieren, muß ein gewisses ventilspiel vorhanden sein.

Bei zu geringem spiel verändern sich die steuerzeiten, die verdichtung ist schlecht, die motorleistung nimmt ab, der motorlauf ist unregelmäßig. In extremen fällen können sich die ventile verziehen oder die ventile beziehungsweise ventilsitze verbrennen.

Bei zu großem spiel stellen sich starke mechanische geräusche ein, die steuerzeiten verändern sich, der motor gibt wegen mangelhafter zylinderfüllung weniger leistung ab, der motorlauf ist unregelmäßig.

Das einstellen der ventile hat nur dann den gewünschten erfolg, wenn die ventile einwandfrei abdichten, diese kein unzulässiges spiel in den ventilführungen haben und am schaftende nicht eingeschlagen sind.

Das ventilspiel ist jeweils nach reparaturen, oder wenn geräusche am ventiltrieb auftreten, zu prüfen beziehungsweise einzustellen. Eine prüfung im rahmen der wartung ist nicht vorgesehen.

Das ventilspiel soll bei kaltem motor geprüft beziehungsweise eingestellt werden.

Zum ab- und anbau des steuergehäusedeckels werden die renault-spezialwerkzeuge mot. 1379 Und mot. 1289-03 Benötigt.

  •  Werkzeug mot. 1379 Unten am tragrahmen anbringen, siehe abbildung r-10267 auf.
  •  Gewindebolzen am werkzeug drehen, damit der motor etwas angehoben und das motorlager entlastet wird.
  •  Motorlager ausbauen, siehe abbildung r-10270 auf.
  •  Oberen steuergehäusedeckel ausbauen.
  •  Zylinderkopfdeckel ausbauen, siehe.
  •  Oberen steuergehäusedeckel mit 2 schrauben am zylinderkopf befestigen.
  • Verschlußstopfen vorne am steuergehäusedeckel aushebeln und beiseite legen.
  •  Zylinder 1 auf zünd-ot stellen. Dazu kurbelwelle drehen bis die rechteckige markierung am nockenwellenrad mit der markierung an der sichtöffnung des steuergehäusedeckels fluchtet. Achtung: am nockenwellenrad befinden sich 5 markierungen. Nur die rechteckige zeigt den zünd-ot des 1. Zylinders an.
  •  Um die kurbelwelle zu verdrehen den 5. Gang einlegen und fahrzeug verschieben bis die markierungen fluchten.

    Der motor kann auch am kurbelwellenrad im uhrzeigersinn verdreht werden.

  •  Achtung: keinesfalls am nockenwellenrad drehen.

Renault Clio Reparaturanleitung. Ventilspiel prüfen/einstellen


Achtung: die auf dem nockenwellenrad angebrachten markierungen a und e stehen für französisch "soupap d'admission " = einlaßventil und für "soupap d'emission" = auslaßventil.

Es bedeuten also im gegensatz zu deutschen bezeichnungen: a = einlaßventil, e = auslaßventil. Die ventile werden vom nockenwellenrad ausgehend durchnumeriert.

Ventilspiel-einstellwerte:

Bezeichnung a = einlaßventil: 0,05 mm.

Bezeichnung e = auslaßventil: 0,15 mm

  • Kurbelwelle im uhrzeigersinn bis zur 1. Markierung (e1 - e3) weiterdrehen (e1 - e3 steht für auslaßventil 1 und 3). Ventilspiel am auslaßventil von zylinder 1 und am auslaßventil von zylinder 3 prüfen und gegebenenfalls einstellen.
  •  Das ventilspiel wird mit hilfe einer fühlerblattlehre geprüft.

    Einstellvorgang, siehe.

  •  Im uhrzeigersinn bis zur 2. Markierung (a1 - a3) weiterdrehen (einlaßventil 1 und 3). Ventilspiel prüfen und gegebenenfalls einstellen.
  •  Im uhrzeigersinn bis zur 3. Markierung (e2 - e4) weiterdrehen (auslaßventil 2 und 4). Ventilspiel prüfen und gegebenenfalls einstellen.
  • Im uhrzeigersinn bis zur 4. Markierung (a2 - a4) weiterdrehen (einlaßventil 2 und 4). Ventilspiel prüfen und gegebenenfalls einstellen.
  •  Oberen steuergehäusedeckel ausbauen.
  •  Zylinderkopfdeckel mit dichtung einbauen, siehe.
  •  Oberen steuergehäusedeckel einbauen.
  •  Sichtöffnung am steuergehäusedeckel mit stopfen verschließen.
  •  Motorlager aufsetzen und mit werkzeug mot. 1289-03 Ausrichten, siehe abbildung r-10270.
  •  Schrauben des motorlagers am steuergehäusedeckel mit 55 nm anziehen. Mutter des motorlagers an der gummiaufnahme mit 25 nm anziehen.
  •  Gewindebolzen am werkzeug mot. 1379 Zurückdrehen und werkzeug entfernen.
    Siehe auch:

    Einbau
    Achtung: bei ausgebauten bremsbelägen nicht auf das bremspedal treten, sonst wird der kolben aus dem gehäuse herausgedrückt.  Führungsfläche bzw. Sitz der beläge im gehäuseschacht mit geeigneter weichmetallbürste rein ...

    Ausbau
    Zündung ausschalten. Vor dem ausbau stellung des zündverteilers zum motorblock mit filzstift oder reißnadel markieren. Dazu strich über verteiler und motorblock ziehen. Befestigungsschrauben herausdrehen (torxschraubendreh ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung