Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Spannung mit spezialwerkzeug prüfen

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


  • Werkzeug ele.346 Folgendermaßen eichen: auf den druckstößel eine kraft von 30 n ( 3 kg) ausüben. Daraufhin muß der bund - a - des stößels mit der hülse - b - fluchten, andernfalls mit der schraube - c - den federdruck entsprechend erhöhen oder erniedrigen.

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


  • Meßschiene auf den keilriemen auflegen, und zwar so, daß der stößel von beiden riemenscheiben gleich weit entfernt ist.
  •  Druckstößel so weit herunterdrücken, bis der bund - a - mit dem bund der hülse übereinstimmt.
  •  In dieser stellung ablesen, um welches maß der keilriemen nachgibt, und spannung entsprechend einstellen.
  •  Motor warmlaufen lassen, bis der kühlerlüfter einschaltet, und prüfung wiederholen. Spannung nachstellen, wenn diese unter der bei betriebswarmem motor empfohlenen spannung liegt.

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


1,2-L- (bis 3/96) und 1,4-l-motor: an der stelle f2 soll der keilriemen bei einem druck von 3 kg folgende durchbiegung haben:
4,2 - 4,7 mm bei kaltem motor.

6,2 - 7,7 mm bei betriebswarmem motor.

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


  • 65 Kw/88 ps-benzinmotor und dieselmotor, ohne servolenkung: an der stelle f3 messen; sollwerte: 2.5 - 3.5 Mm bei kaltem motor; 3,5 - 4,5 mm bei betriebswarmem motor.

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


Riemenscheibe

  1. kühlmittelpumpe;
  2. kurbelwelle;
  3. generator;
  4. servopumpe;
  5. spannrolle.
  • 65 Kw/88 ps-benzinmotor und dieselmotor, mit servolenkung: an der stelle f2 messen; sollwerte: 3,5 - 4,5 mm bei kaltem motor; 5,5 - 7,0 mm bei betriebswarmem motor.

Renault Clio Reparaturanleitung. Spannung mit spezialwerkzeug prüfen


Riemenscheibe

  1.  kühlmittelpumpe;
  2.  kurbelwelle;
  3. generator;
  4.  servopumpe;
  5.  spannrolle.
  • 16-Ventil-motor (99 kw/135 ps): an der stelle f darf der keilriemen 1,5 - 2,5 mm bei kaltem motor nachgeben.
  •  Falls ausgebaut, abdeckung im rechten radhaus wieder anbringen.
  •  1,2-/1,4-L-motor: vorderrad anschrauben, dabei auf markierung zur radnabe achten. Fahrzeug ablassen und radschrauben mit 90 nm über kreuz festziehen.
    Siehe auch:

    16-Ventil-motor: zusatztank ausbauen
    Reserverad mit halterung sowie linkes hinterrad ausbauen. Die beiden befestigungsschrauben - 1 - der zusatzpumpe lösen.  Schelle - 2 - lösen und leitung vom zusatztank abziehen. Achtung: es kann sich noch kraftstoff im tank befinden, ...

    Einbau
    Mit neuen kupplungen wird ein zentrierdorn mitgeliefert. Die kupplungsscheibe kann auch nach augenmaß mittig in der druckplatte zentriert werden. Besser ist es jedoch, die scheibe mit dem dorn (gibt es auch als sonderwerkzeug von hazet) oder mit einer alten ge ...

     

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung