Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken.
  •  Sämtliche schrauben und muttern der abgasanlage sowie die verbindungsstellen mit rostlösendem mittel einsprühen.

    Rostlöser einige zeit einwirken lassen.

  •  Schelle am hinteren schalldämpfer lösen und zurückschieben, siehe abbildung.
  •  Hinteren schalldämpfer aus dem gummihalter aushängen und abnehmen.
  •  Mittleres abgasrohr am katalysator abschrauben, gummihalter aushängen und herausnehmen.
  •  Katalysator ausbauen: bei benzinmotoren steckverbindung für lambdasonde trennen. Erst dann katalysator am flansch abschrauben und abnehmen. Achtung: beim aus- und einbau darauf achten, daß der katalysator keinen stößen ausgesetzt wird, da er dadurch beschädigt werden kann.
  •  Falls erforderlich, vorderes abgasrohr am krümmer trennen.
  •  Wenn sich die verbindungsstücke oder schrauben nicht lösen lassen, abgasrohr an der verbindungsstelle mit schweißbrenner erhitzen. Hitzeschutzschild unterlegen!

Achtung: brandgefahr!

    Siehe auch:

    Ausbau
    Achtung: kein offenes feuer. Brandgefahr! Zum ausbau muß der kraftstofftank leer sein. Tank weitestgehend leerfahren, oder kraftstoff mit einer pumpe absaugen. Eine andere methode, den tank leerzupumpen (nur bei benzinmotoren): kraftstoff- zulaufschlauch an ...

    Keilriemenspannung prüfen
    Achtung: wird ein neuer keilriemen eingebaut, spannung erst nach ca. 5 Minuten laufzeit prüfen. Also motor starten und nach öminütiger laufzeit wieder abstellen.  In der werkstatt wird die keilriemenspannung mit dem renault-werkzeug ei6.346-0 ...

     

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung