Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Austauschen der räder

Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder, die drehrichtung der reifen zu ändern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen.

Wenn die vorderen reifen aufgrund stärkerer abnutzung die abfahrgrenze erreichen, empfiehlt es sich, die hinterräder nach vorn zu wechseln und hinten neue reifen aufzuziehen.

Die reifen mit der größeren profiltiefe sollten grundsätzlich hinten montiert sein, weil sich dadurch die fahrstabilität erhöht.

Zum festziehen der radschrauben sollte immer ein drehmomentschlüssel verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, daß die radschrauben gleichmäßig fest angezogen sind.

Reifen nicht einzeln sondern mindestens achsweise ersetzen.

Achtung: beim erneuern und demontieren schlauchloser reifen ist unbedingt das gummiventil aus sicherheitsgründen mit auszutauschen.

  •  Zum schutz gegen festrosten ist der zentriersitz des scheibenrades an den radnaben vorn und hinten bei jeder demontage des jeweiligen rades mit wälzlagerfett leicht einzufetten.
  •  Leichtmetallfelgen sind durch einen klarlacküberzug gegen korrosion geschützt. Beim radwechsel darauf achten, daß die schutzschicht nicht beschädigt wird, andernfalls mit klarlack ausbessern.
  •  Verschmutzte schrauben reinigen. Schrauben erneuern, wenn das gewinde beschädigt oder korrodiert ist.
  •  Radschrauben über kreuz in mehreren durchgängen festziehen.

Achtung: durch einseitiges oder unterschiedlich starkes anziehen der radschrauben können das rad und/oder die radnabe verspannt werden. Das anzugsdrehmoment beträgt für alle radschrauben 90 nm.

    Siehe auch:

    Störungsdiagnose motor
    Wenn der motor nicht anspringt, fehler systematisch einkreisen. Damit der motor überhaupt anspringen kann, müssen beim benzinmotor immer zwei grundvoraussetzungen erfüllt sein. Das kraftstoff-luftgemisch muß bis in die zylinder gelangen und der ...

    Zylinderkopf aus- und einbauen/ zylinderkopfdichtung wechseln
    Zum aus- und einbau des zylinderkopfes beziehungsweise zum wechseln der zylinderkopfdichtung werden die renault-spezialwerkzeuge mot. 1273. Mot. 1289-03 Sowie mot. 1379 Benötigt. Zylinderkopf nur bei abgekühltem motor ausbauen. Eine defekte zylinderko ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung