Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Einbau

  • Motorlager, kühlmittel-, öl- und kraftstoffschläuche auf porosität oder risse prüfen, falls erforderlich erneuern.
  •  Wurden motor/getriebe getrennt, kupplungs-mitnehmerscheibe auf ausreichende belagdicke sowie belagzustand prüfen. Bei fortgeschrittenem verschleiß beziehungsweise hoher kilometerleistung kupplung komplett austauschen.

    Falls das kupplungsausrücklager beim treten des kupplungspedals geräusche verursachte, lager auswechseln.

  •  Kupplungsausrücklager und verzahnung der antriebswelle reinigen und dünn mit mos2-fett schmieren.
  •  Prüfen, ob die beide zentrierbolzen zur zentrierung von motor und getriebe im motorblock vorhanden sind, gegebenenfalls paßhülsen einsetzen.
  •  Der einbau erfolgt in umgekehrter reihenfolge wie der ausbau.

    Die schrauben -motor/getriebe- müssen mit 45 nm für m-10-schrauben und 55 nm für m-12-schrauben festgezogen werden,

  •  motor mit getriebe vorsichtig in den motorraum einführen.

    Beim absenken darauf achten, daß der motor sorgfältig geführt wird, um beschädigungen am aufbau zu vermeiden.

  •  Batteriehalterung einsetzen und mutter am stoßdämpferdom und untere schraube der batteriehalterung nur leicht anschrauben.
  •  4 Schrauben der batteriehalterung (am linken längsträger sowie oben und unten) mit 20 nm anziehen.
  •  Wurden motorlager gelöst, motor/getriebeaufhängung einrichten, siehe.

Renault Clio Reparaturanleitung. Einbau


  • Getriebestütze einsetzen, schrauben noch nicht festziehen.
  •  Sämtliche schrauben der motor-/getriebelagerung mit folgenden drehmomenten anziehen:

Linke fahrzeugseite:

Renault Clio Reparaturanleitung. Linke fahrzeugseite


  1. Batteriehalterung;
  2. Getriebehalterung
  • Schrauben - 1 - mit 20 nm, schraube - 2 - mit 75 nm, schrauben - 3 - mit 35 nm und schrauben - 4 - (am getriebe) mit 55 nm anziehen.

Rechte fahrzeugseite:

Renault Clio Reparaturanleitung. Rechte fahrzeugseite


  1. Motorhalterung:
  2. Anschlagbegrenzer
  • Schrauben -1 - mit 65 nrn. Schraube - 2 - mit 45 nm, und schrauben - 3 - mit 55 nm festziehen. Dabei darauf achten, daß der puffer der anschlagbegrenzung in der mitte der aussparung des motorhalters sitzt.
  •  Beide schrauben der getriebestütze mit 65 nm festziehen.
  •  Falls abgebaut. Vorratsbehälter der lenkhilfe mit 2 schrauben am halter befestigen.
  •  Tachowelle am getriebe einstecken und mit klammer sichern.
  •  Kupplungszug einhängen und einstellen, siehe
  •  schaltbetätigung anschrauben, siehe.

Renault Clio Reparaturanleitung. Rechte fahrzeugseite


  • Vorderes abgasrohr mit dichtung ansetzen und am krümmer festschrauben. Muttern festziehen, bis größerer widerstand spürbar wird, das heißt, muttern liegen an den distanzhülsen an. Die federn sind dann automatisch richtig gespannt.
  •  Linke und rechte gelenkwelle einbauen, siehe.
  •  Bremssättel einbauen, siehe.

Achtung: bremspedal nach einbau der bremssättel mehrmals betätigen, damit die bremsbeläge an der bremsscheibe anliegen.

  •  Stoßfänger einbauen, siehe
  •  rad anschrauben, dabei auf markierung zur radnabe achten.

    Fahrzeug ablassen und radschrauben mit 90 nm über kreuz festziehen.

  •  Unterdruckschlauch vom saugrohr am bremskraftverstärker aufschieben, mit schraubschelle sichern.
  •  Gaszug anklemmen und einstellen, siehe
  •  kraftstoffleitungen entsprechend den angebrachten markierungen aufschrauben.
  •  Elektrische leitungen an einspritzanlage, temperaturgeber.

    Öldruckschalter, klopfsensor, anlasser und generator anschließen. Beim dieselmotor die elektrische pumpe der lenkhilfe anschließen. Dabei darauf achten, daß der jeweilige stecker einrastet und der sicherungsbügel an der richtigen stelle sitzt.

  •  Kühler einbauen, kühlmittelschläuche anbringen und mit schellen sichern.
  •  Kühlmittel auf gefrierschutz prüfen und auffüllen, siehe.

Dieselmotor:

  • Kraftstoffvorlauf und rücklauf an der einspritzpumpe anschrauben. Dabei hohlschrauben nicht vertauschen, da sie unterschiedliche bohrungen besitzen. Die schraube für die rücklaufleitung ist mit "out" auf dem sechskantkopf gekennzeichnet. Vertauschte schrauben verursachen folgende beanstandungen: motorleistung unbefriedigend; nebelartige rauchgase im vollastbereich; höchstdrehzahl wird nicht erreicht; motor sägt im leerlauf.
  •  Elektrische leitungen an absteller und glühkerzen anklemmen.
  •  Förderbeginn der einspritzpumpe überprüfen lassen (werkstattarbeit).
  •  Ölstand in motor und getriebe prüfen, gegebenenfalls auffüllen.
  •  Luftfiltereinsatz und -gehäuse reinigen, gegebenenfalls einsatz erneuern, siehe.
  •  Luftfilter einbauen, siehe
  •  falls vorhanden, servolenkung befüllen und entlüften, siehe.
  •  Massekabel ( - ) und pluskabel an die batterie anklemmen.

    Radio neu codieren, siehe.

  •  Leerlaufdrehzahl und co-gehalt im abgas prüfen (nicht einstellbar).
  •  Motor auf betriebstemperatur bringen, kühlmittelstand überprüfen und sämtliche schlauchanschlüsse auf dichtheit prüfen.
    Siehe auch:

    Besonderheiten bei fahrzeugen mit dieselmotor
    Motordrehzahl (diesel) Die dieselmotoren sind mit einer einspritzanlage ausgerüstet, die ein überschreiten der höchstdrehzahl in allen gängen verhindert. Wenn die meldung "abgassystem pruefen" zusammen mit den kontrolllampen   und ersc ...

    Ventilsitz im zylinderkopf nacharbeiten
    Ventilsitze mit verschleiß- oder verbrennungsspuren können nachgearbeitet werden, solange die korrekturwinkel und sitzbreiten eingehalten werden. Andernfalls muß der zylinderkopf ersetzt werden. Ventilsitzringe können mit den üblichen werks ...

     

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung