Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Motor mit getriebe aus-und einbauen

Reparaturanleitung - Renault Clio / Der motor / Motor mit getriebe aus-und einbauen

Der motor kann nicht ohne getriebe ausgebaut werden; die aggregate werden zusammen nach oben ausgebaut. Vor dem motorausbau deshalb auch das kapitel "getriebe aus- und einbauen "" durchlesen. Abgas- und ansaugkrümmer sowie einspritzanlage und generator/anlasser bleiben am motor angebaut.

Zum ausbau der motor-getriebeeinheit wird ein kran benötigt.

Da auch auf der wagenunterseite einige verbindungen gelöst werden müssen, werden vier unterstellböcke sowie zum aufbocken des wagens ein rangierheber benötigt. Vor der montage im motorraum sollten die kotflügel mit decken geschützt werden.

Je nach baujahr und ausstattung können die elektrischen leitungen beziehungsweise unterdruck- oder kühlmittelschläuche unterschiedlich im motorraum verlegt sein. Da im einzelnen nicht auf jede variante eingegangen werden kann, empfiehlt es sich, die jeweilige leitung mit tesaband zu kennzeichnen, bevor sie abgezogen wird.

Elektrische steckverbindungen sind in der regel mit metallklammern gesichert. Vor dem lösen klammern an den seitlichen bügeln zusammendrücken.

Siehe auch:

Die zentralverriegelung
Die zentralverriegelung des renault clio besteht aus 5 servomotoren für die 4 türen und die heckklappe sowie dem steuergerät, der infrarot-sende- und empfangsanlage und dem zentralschalter in der mittelkonsole. Die ver- und entriegelung der türen ...

Rillenriemen für generator und lenkhilfepumpe aus- und einbauen/spannen
Der rillenriemen treibt über die kurbelwelle den generator und, falls vorhanden, die lenkhilfepumpe an. Im unterschied zum gewöhnlichen keilriemen sind beim rillenriemen an der innenseite mehrere rillenreihen vorhanden, die den schlupf verringern. Achtung: ...

 

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung