Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Einspritzdüsen aus- und einbauen

Reparaturanleitung - Renault Clio / Der dieselmotor / Einspritzdüsen aus- und einbauen

Defekte einspritzdüsen können zu starkem klopfen des motors führen und lagerschäden vermuten lassen. Bei derartigen beanstandungen motor im leerlauf laufen lassen und einspritzleitungs- überwurfmuttern der reihe nach lösen. Verschwindet das klopfen nach dem lösen einer überwurfmutter, so zeigt dies eine defekte düse an.

Defekte düsen macht man auch ausfindig, indem man der reihe nach die einspritzleitungs-überwurfmuttern löst, während der motor in schnellerem leerlauf dreht. Bleibt die motordrehzahl nach lösen einer überwurfmutter konstant, zeigt dies eine defekte düse an. Geprüft werden kann die einspritzdüse mit hilfe eines manometers. (Werkstattarbeit; sollwert für abspritzdruck: 113 - 125 bar.) Die ersten anzeichen von düsenstörungen treten wie folgt auf.

  •  Fehlzündungen
  •  klopfen in einem oder mehreren zylindern
  •  motor überhitzt
  •  leistungsabfall des motors
  •  übermäßig starker schwarzer auspuffqualm
  •  hoher kraftstoffverbrauch
Siehe auch:

Ausbau
Zündung ausschalten. Vor dem ausbau stellung des zündverteilers zum motorblock mit filzstift oder reißnadel markieren. Dazu strich über verteiler und motorblock ziehen. Befestigungsschrauben herausdrehen (torxschraubendreh ...

Nachstellung kontrollieren
Kupplungsseilzug am kupplungs-betätigungshebel von hand in pfeilrichtung ziehen. Der seilzug muß sich mindestens um 2 cm herausziehen lassen. Mit dieser kontrolle wird festgestellt, ob der zahnnocken - c - und das zahnsegment - s - bei nicht b ...

   

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung