Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Einspritzdüsen aus- und einbauen

Reparaturanleitung - Renault Clio / Der dieselmotor / Einspritzdüsen aus- und einbauen

Defekte einspritzdüsen können zu starkem klopfen des motors führen und lagerschäden vermuten lassen. Bei derartigen beanstandungen motor im leerlauf laufen lassen und einspritzleitungs- überwurfmuttern der reihe nach lösen. Verschwindet das klopfen nach dem lösen einer überwurfmutter, so zeigt dies eine defekte düse an.

Defekte düsen macht man auch ausfindig, indem man der reihe nach die einspritzleitungs-überwurfmuttern löst, während der motor in schnellerem leerlauf dreht. Bleibt die motordrehzahl nach lösen einer überwurfmutter konstant, zeigt dies eine defekte düse an. Geprüft werden kann die einspritzdüse mit hilfe eines manometers. (Werkstattarbeit; sollwert für abspritzdruck: 113 - 125 bar.) Die ersten anzeichen von düsenstörungen treten wie folgt auf.

  •  Fehlzündungen
  •  klopfen in einem oder mehreren zylindern
  •  motor überhitzt
  •  leistungsabfall des motors
  •  übermäßig starker schwarzer auspuffqualm
  •  hoher kraftstoffverbrauch
Siehe auch:

Motorbeschreibung
Der renault clio wird von flüssigkeitsgekühlten 4-zylinder- reihenmotoren angetrieben. Das triebwerk ist im motorraum quer zur fahrtrichtung eingebaut. Alle motor-versionen besitzen eine 5fach gelagerte kurbelwelle in einem motorblock aus grauguß, w& ...

Relaiszuordnung
Die relais sind im bereich des sicherungskastens unter dem handschuhfach angeordnet. Zum öffnen des sicherungskastens die beiden laschen -pfeile - eindrücken. Achtung: der 16v-motor besitzt links neben relais 8 ein relais für beleuchtun ...

   

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung