Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Der dieselmotor

Der dieselmotor des renault clio ist als wassergekühlter reihen-vierzylinder konzipiert, der vorn quer zur fahrtrichtung eingebaut ist. Der motorblock besteht aus grauguß, der zylinderkopf aus leichtmetall.

Die ventile werden von der obenliegenden nockenwelle über tassenstößel aufgestoßen. Das ventilspiel wird über einstellscheiben in den tassenstößeln eingestellt und muß bei geräuschen im ventiltrieb oder nach motorreparaturen überprüft, gegebenenfalls nachreguliert werden. Der zahnriemen, der die nockenwelle antreibt, treibt auch die diesel-einspritzpumpe an.

Da der dieselmotor weitgehend ähnlich dem 1.8-L-benzinmotor aufgebaut ist. Sind einzelne arbeitsanweisungen für den dieselmotor in folgende benzinmotor-kapitel integriert: motorausbau.

Zylinderkopf-, nockenwellen- und ventilausbau, ventilsitzmaße, ventilspieleinstellung. Kompression prüfen, motorschmierung.

Motorkühlung.

Siehe auch:

Funktionsstörungen
Die nachstehenden hinweise und empfehlungen sollen ihnen eine kurzfristige und provisorische abhilfe im pannenfall ermöglichen. Suchen sie danach aus sicherheitsgründen baldmöglichst eine vertragswerkstatt auf. Verwendung der renault keycar ...

Ölstand für servolenkung prüfen
Der ölstand für die lenkhilfe im vorratsbehälter - 3 - bei abgestelltem und kaltem motor (umgebungstemperatur) prüfen.  Der ölstand muß zwischen den marken "mini" und "maxi" stehen. Die "mini/ ...

 

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung