Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Der dieselmotor

Der dieselmotor des renault clio ist als wassergekühlter reihen-vierzylinder konzipiert, der vorn quer zur fahrtrichtung eingebaut ist. Der motorblock besteht aus grauguß, der zylinderkopf aus leichtmetall.

Die ventile werden von der obenliegenden nockenwelle über tassenstößel aufgestoßen. Das ventilspiel wird über einstellscheiben in den tassenstößeln eingestellt und muß bei geräuschen im ventiltrieb oder nach motorreparaturen überprüft, gegebenenfalls nachreguliert werden. Der zahnriemen, der die nockenwelle antreibt, treibt auch die diesel-einspritzpumpe an.

Da der dieselmotor weitgehend ähnlich dem 1.8-L-benzinmotor aufgebaut ist. Sind einzelne arbeitsanweisungen für den dieselmotor in folgende benzinmotor-kapitel integriert: motorausbau.

Zylinderkopf-, nockenwellen- und ventilausbau, ventilsitzmaße, ventilspieleinstellung. Kompression prüfen, motorschmierung.

Motorkühlung.

Siehe auch:

Scheibenwischer (austausch der wischerblätter)
Austausch der wischerblätter vorne 1 Bei ausgeschalteter zündung den wischerarm 2 abheben. Das wischerblatt 1 schwenken. Drücken sie die federklammer 3 nach unten, indem sie auf beide seiten a drücken. Schieben sie anschlie&szl ...

Einbau
Dichtring für zündverteiler auf beschädigung prüfen, gegebenenfalls ersetzen.  Verteiler einsetzen, dabei mitnehmerklaue am verteiler so ausrichten, daß sie in die nuten der nockenwelle paßt. Achtung: die mitnehmerklaue i ...

 

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung