Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Der dieselmotor

Der dieselmotor des renault clio ist als wassergekühlter reihen-vierzylinder konzipiert, der vorn quer zur fahrtrichtung eingebaut ist. Der motorblock besteht aus grauguß, der zylinderkopf aus leichtmetall.

Die ventile werden von der obenliegenden nockenwelle über tassenstößel aufgestoßen. Das ventilspiel wird über einstellscheiben in den tassenstößeln eingestellt und muß bei geräuschen im ventiltrieb oder nach motorreparaturen überprüft, gegebenenfalls nachreguliert werden. Der zahnriemen, der die nockenwelle antreibt, treibt auch die diesel-einspritzpumpe an.

Da der dieselmotor weitgehend ähnlich dem 1.8-L-benzinmotor aufgebaut ist. Sind einzelne arbeitsanweisungen für den dieselmotor in folgende benzinmotor-kapitel integriert: motorausbau.

Zylinderkopf-, nockenwellen- und ventilausbau, ventilsitzmaße, ventilspieleinstellung. Kompression prüfen, motorschmierung.

Motorkühlung.

Siehe auch:

Einstellen
Falls der sollwert nicht erreicht wird. Kontermutter mit einem gabel- oder ringschlüssel sw 10 ca. 1/2 Umdrehung lösen. Dabei an der einstellschraube mit einem kleinen gabelschlüssel oder einer kombizange gegenhalten.  Einstellschraube ...

Einbau
Neues achsgelenk am querlenker mit 75 nm anschrauben.  Sicherstellen, daß die kunststoff-schutzscheibe - a - am schaft des kugelbolzens vorhanden ist.  Kugelbolzen am achsschenkelträger einschieben und mutter für klemmschraube mit 55 ...

   

Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung