Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Fahrzeug waschen

Aus umweltschutzgründen ist es in den meisten gemeinden verboten, fahrzeuge auf öffentlichen plätzen zu waschen.

Wird das auto sehr oft in einer automatischen waschanlage gewaschen, hinterlassen die rotierenden waschbürsten schleifspuren auf dem lack. Diese lassen sich verhindern, wenn man den wagen von hand in einer entsprechenden waschanlage wäscht.

  •  Vogelkot, tote insekten, baumharze, teerflecken, streusalze und andere aggressive ablagerungen sofort abwaschen, da sie ätzende bestandteile enthalten, die lackschäden verursachen.
  •  Beim waschen reichlich wasser verwenden. Lackierung nicht scharf abspritzen. Mit einem weichen schwamm oder waschhandschuh beziehungsweise einer weichen bürste auf dem dach beginnend von oben nach unten mit geringem druck reinigen; schwamm oft ausspülen.
  •  Waschmittel nur bei hartnäckiger verschmutzung verwenden.

    Mit klarem wasser gründlich nachspülen, um die reste des waschmittels zu entfernen. Bei regelmäßiger benutzung von waschmitteln muß öfter konserviert werden. Dem waschwasser kann ein konservierungsmittel beigegeben werden.

  •  In die eintrittsöffnungen der belüftungsanlage nur mit einem schwachen strahl sprühen.
  •  Zum abtrocknen sauberes leder verwenden. Verschiedene leder für lack- und fensterflächen verwenden, da konservierungsmittelrückstände auf den scheiben zu sichtbehinderungen führen.
  •  Durch streusalze besonders gefährdet sind alle innenliegenden falze, flansche und fugen an türen und hauben.

    Diese stellen müssen deshalb bei jedem wagenwaschen - auch nach der wäsche in automatischen waschstraßen - mit einem schwamm gründlich gereinigt und anschließend abgespült und abgeledert werden.

  •  Wagen niemals in der sonne waschen oder rocknen.

    Wasserflecken sind sonst unvermeidlich.

Achtung: nach der wagenwäsche bremsscheiben kurz trockenbremsen, da sich durch nässe eine verringerte bremswirkung ergibt.

    Siehe auch:

    16-Ventil-motor: zusatztank ausbauen
    Reserverad mit halterung sowie linkes hinterrad ausbauen. Die beiden befestigungsschrauben - 1 - der zusatzpumpe lösen.  Schelle - 2 - lösen und leitung vom zusatztank abziehen. Achtung: es kann sich noch kraftstoff im tank befinden, ...

    Energiesparende fahrweise
    Empfehlungen zur fahrweise, energiesparende fahrweise Der kraftstoffverbrauch ist gemäß einer vorgeschriebenen standardmethode homologiert. Diese ist für alle fahrzeughersteller identisch und ermöglicht den vergleich der fahrzeuge untereinand ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung