Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Kühlerfrostschutzmittel

Die kühlanlage wird vom werk mit einer mischung aus wasser und kühlerfrost- und korrosions-schutzmittel aufgefüllt.

Das kühlkonzentrat verhindert frost- und korrosionsschäden und hebt außerdem die siedetemperatur des wassers an. Deshalb muß das kühlsystem unbedingt ganzjährig mit kühlerfrost- und korrosionsschutzmittel gefüllt sein.

Achtung: nur von renault freigegebene kühlkonzentrate verwenden, zum beispiel glaceol al typ c. Das kühlkonzentrat muß für aluminium-bauteile geeignet sein.

Achtung: im handel sind silikathaltige, blaugrüne frostschutzmittel und silikatfreie, rote frostschutzmittel erhältlich.

Blaugrünes und rotes frostschutzmittel darf nicht gemischt verwendet werden, sonst können motorschäden auftreten.

Da der korrosionsschutz-anteil in der kühlflüssigkeit nach einiger zeit an wirkung verliert, sollte die kühlflüssigkeit auch dann gewechselt werden, wenn aluminiumteile im kühlkreislauf erneuert wurden.

Kühlmittel-mischungsverhältnis

Renault Clio Reparaturanleitung. Kühlmittel-mischungsverhältnis


Der frostschutz sollte in unseren breiten bis ca. -25 C reichen (frostschutzanteil der kühlflüssigkeit 35 %).

Achtung: es sollten nicht über 60% kühlkonzentrat in der kühlflüssigkeit verwendet werden, da sich dann der frostschutz wieder vermindert. Außerdem verringert sich die kühlleistung.

    Siehe auch:

    Radwechsel
    Schalten sie die warnblinkanlage ein. Das fahrzeug abseits vom verkehr auf eine ebene und feste fläche stellen. Ziehen sie die handbremse an und legen sie einen gang ein (erster oder rückwärtsgang bzw. P bei fahrzeugen mit automatikgetrieb ...

    Einbau
    Elektrodenabstand mit fühlerblattlehre prüfen. Sollwert: 0,8 bzw. 0,9 Mm. Bei neuen zündkerzen ist der elektrodenabstand in der regel richtig eingestellt, siehe.  Kerzen mit abgebrannten elektroden erneuern.  Zum einstellen ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung