Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Wartungsplan renault clio

Reparaturanleitung - Renault Clio / Wartungsplan renault clio

Die wartung ist beim dieselmotor alle 7500 km und beim benzinmotor alle 10000 km, beziehungsweise mindestens einmal jährlich durchzuführen. Bei erschwerten betriebsbedingungen, wie überwiegend stadt- und kurzstreckenverkehr, häufigen gebirgsfahrten. Anhängerbetrieb und staubigen straßenverhältnissen, wartung entsprechend öfter durchführen.

Motor

  • Motoröl: wechseln. Hauptstromölfilter ersetzen: beim benzinmotor (außer 16v-motor) braucht der ölfilter nur alle 20000 km ersetzt zu werden.
  •  Motor: sichtprüfung auf ölundichtigkeiten.
  •  Kühl- und heizsystem: flüssigkeitsstand prüfen, konzentration des frostschutzmittels prüfen. Sichtprüfung auf undichtigkeiten und äußere verschmutzung des kühlers.
  •  Klimaanlage: kältemittelstand prüfen.
  •  Keilriemen: spannung und zustand von allen riemen prüfen.
  •  Abgasanlage: auf beschädigungen prüfen.
  •  Benzinmotor: leerlauf- und co-gehalt bei betriebswarmem motor prüfen
  •  benzinmotor: zündkerzen prüfen, ggf. Ersetzen.
  •  Dieselmotor: kraftstoffilter entwässern.

Vorderachse und lenkung

  • Servolenkung: flüssigkeitsstand prüfen, gegebenenfalls hydrauliköl auffüllen.

Aufbau

  • Unterbodenschutz und hohlraumkonservierung: prüfen und gegebenenfalls ausbessern.

Bremsen, reifen, räder

  • Bremsanlage: leitungen, schläuche, bremszylinder und anschlüsse auf undichtigkeiten und beschädigungen prüfen.

    Bremsflüssigkeitsstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen.

  •  Scheibenbremse: belagstärke der bremsbeläge prüfen.
  •  Bereifung: profiltiefe und reifenfülldruck prüfen; reifen auf verschleiß und beschädigungen (einschließlich reserverad) prüfen.

Elektrische anlage

  • Alle stromverbraucher: funktion prüfen.
  •  Beleuchtungsanlage: prüfen, gegebenenfalls scheinwerfereinstellen.
  •  Signalhorn: prüfen.
  •  Scheibenwischer: wischergummis auf verschleiß prüfen.
  •  Scheibenwaschanlage: funktion prüfen, düsenstellung kontrollieren, flüssigkeit nachfüllen.
  •  Batterie: spannung und säurestand prüfen.

Folgende arbeiten zusätzlich durchführen:

Dieselmotor alle 15000 km

  • Kraftstoffilter: erneuern.
  •  Schalt-/automatik-getriebe/achsantrieb: ölstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen.

Benzinmotor alle 20 000 km

  • Trockenluftfilter: filtereinsatz erneuern.
  •  Hauptstromölfilter: erneuern (außer 16 v-motor).
  •  Schalt-/automatik-getriebe/achsantrieb: ölstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen.

Dieselmotor alle 22500 km

  • Trockenluftfilter: filtereinsatz erneuern.

Alle 3 jahre oder alle 50000 km (benzinmotor) beziehungsweise alle 60000 km (dieselmotor)

  • Benzinmotor: kraftstoffilter ersetzen.
  •  Kühlflüssigkeit: erneuern.
  •  Bremsflüssigkeit: wechseln.
  •  Trommelbremsen: bremstrommel abnehmen, belagstärke prüfen.
  •  Feststellbremse: prüfen.
  •  Gelenkschutzhüllen: auf undichtigkeiten und beschädigungen prüfen.
  •  Vorderachse: sämtliche befestigungsschrauben sowie radschrauben auf festen sitz prüfen.
  •  Spurstangenköpfe: spiel und befestigung prüfen, staubkappen prüfen.
  •  Lenkung: faltenbälge auf undichtigkeiten und beschädigungen prüfen.
  •  Vorderachse: vorderradspur überprüfen.
  •  Automatik-getriebe: ölwechsel, ölsieb im getriebe erneuern.

Alle 120000 km

  • Zahnriemen erneuern.
    Siehe auch:

    Reifenprofil prüfen
    Die reifen ausgewuchteter räder nutzen sich bei gewissenhaftem einhalten des vorgeschriebenen fülldrucks und bei fehlerfreier radeinstellung und stoßdämpferfunktion auf der gesamten lauffläche annähernd gleichmäßig ab. Bei ...

    Einbau
    Falls erforderlich, thermoschalter und lüfter auf neuen kühler umbauen.  Sämtliche kühlmittelschläuche auf einschnitte, risse und sonstige beschädigungen überprüfen und, falls erforderlich, auswechseln. Gummitü ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung