Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Ausbau

  • Sämtliche kerzenstecker abziehen, dabei nur an den steckern und nicht an den kabeln ziehen.
  •  Zündkerzen-nischen, wenn möglich, mit preßluft ausblasen, damit bei ausgebauten kerzen kein schmutz in die gewindebohrung fällt.
  •  Zündkerzen mit zündkerzenschlüssel herausschrauben. Achtung: der motor muß dabei mindestens auf handwärme abgekühlt sein. Bei zu warmem motor kann beim herausschrauben das gewinde im zylinderkopf beschädigt werden.
  •  Zustand der kerze (sogenanntes "kerzengesicht ") prüfen. Mit einiger erfahrung lassen sich daraus rückschlüsse auf den betriebszustand des motors ziehen. Es gelten folgende regeln:

Elektroden und isolierkörper

  • Mittelgrau = richtiges arbeiten der zündkerze und richtiges gemisch
  •  schwarz = gemisch zu fett
  •  hellgrau = gemisch zu mager
  •  verölt = aussetzen der betreffenden zündkerze oder schlecht abdichtende kolbenringe (kompression prüfen).
  •  Isolatoren der zündkerzen auf kriechströme untersuchen. Kriechströme zeigen sich als dünne, unregelmäßige spuren auf der oberfläche. Falls kriechstromspuren vorhanden sind, prüfen ob der zündkerzenstecker undicht ist, gegebenenfalls austauschen.
  •  Falls erforderlich, zündkerzen mit einer messingbürste oder einem sandstahlgerät reinigen.
    Siehe auch:

    Ventilsitz einschleifen
    Selbst einwandfrei bearbeitete ventilsitzringe und neue ventile sollten aufeinander eingeschliffen werden, damit sie optimal abdichten. Dies ist insbesondere beim dieselmotor zu beachten. Die ventile dürfen nur mit feinkörniger schleifpaste eingeschl ...

    Einbau
    Gummihaltering -rechter pfeil-, dann neue gelenkmanschette aufschieben.  Gelenk mit eingesetztem sicherungsring auf die welle - 2 - aufschieben bis der sicherungsring einrastet.  Falls schmutz in das gelenk eingedrungen ist, gelenk auswaschen ...

     

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung