Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Kühlmittelstand prüfen

Der kühlmittelstand sollte in regelmäßigen abständen - etwa alle vier wochen - geprüft werden, zumindest aber vor jeder größeren fahrt.

Zum nachfüllen - auch in der warmen jahreszeit - nur eine mischung aus kühlerfrostschutzmittel und kalkarmem, sauberem wasser verwenden.

Achtung: um die weiterfahrt zu ermöglichen, kann auch, insbesondere im sommer, reines wasser nachgefüllt werden.

Der kühlerfrostschutz muß dann jedoch baldmöglichst korrigiert werden.

Renault Clio Reparaturanleitung. Kühlmittelstand prüfen


  • Der kühlmittelstand soll bei kaltem motor (kühlmitteltemperatur ca. +20 C) zwischen der maxi- und der minimarkierung am ausgleichbehälter - 4 - liegen.
  •  Bevor der kühlmittelstand bei kaltem motor die mini-markierung erreicht, kühlmittel nachfüllen.
  •  Kaltes kühlmittel nur bei kaltem motor nachfüllen, um motorschäden zu vermeiden.

Achtung: verschlußdeckel - 3 - bei heißem motor vorsichtig öffnen. Verbrühungsgefahr! Beim offnen lappen über den verschlußdeckel legen. Verschlußdeckel möglichst bei einer kühlmittel- temperatur unter +90 c öffnen.

  •  Verschlußdeckel beim öffnen zuerst etwas aufdrehen und überdruck entweichen lassen. Danach deckel weiterdrehen und abnehmen.
  •  Sichtprüfung auf dichtheit durchführen, wenn der kühlmittelstand in kurzer zeit absinkt.


    Siehe auch:

    Schalter für lampen und elektromotoren prüfen
    Betreffenden schalter ausbauen.  Einfache schalter haben nur 2 kabelanschlüsse. In diesem fall muß an einem anschluß immer spannung (+) anliegen und nach dem einschalten an der anderen klemme auch. Es gibt auch schalter mit mehreren klem ...

    Ausbau
    Radschrauben bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen.  Scheibenrad zur radnabe mit farbe kennzeichnen. Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder an gleicher stelle montiert werden.  Fahrzeug aufbocken.  Vorderrad abnehmen. ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung