Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Motorölwechsel

Zum motorölwechsel ist folgendes werkzeug erforderlich:

  •  eine grube oder ein hydraulischer wagenheber mit unterstellböcken.
  •  Ein spezialwerkzeug zum lösen des ölfilters (ölfilterzange, spannbandschlüssel oder hazet-werkzeug 2172 bzw. Beim dieselmotor stecknuß sw 27).
  •  Stecknuß-satz zum lösen der ölablaßschraube sowie eine ölauffangschale (wenn öl nicht abgesaugt wird), die mindestens 6 liter öl faßt.

Folgende verschleißteile werden benötigt:

  •  nur wenn öl nicht abgesaugt wird: aluminium- oder kupfer-dichtring für die ölablaßschraube (wird manchmal mit dem ölfilter mitgeliefert).
  •  Öl-filterpatrone.
  •  Je nach motor 3,7 bis 5,5 liter motoröl.

    Nur von renault freigegebenes motoröl verwenden, siehe.

Ölwechselmenge:

Renault Clio Reparaturanleitung. Ölwechselmenge


Renault Clio Reparaturanleitung. Ölwechselmenge


  • Die mengendifferenz zwischen der "mini"- und "maxi"-markierung - a / b - am ölpeilstab - 1 - ist unterschiedlich: 1,2-l-motor (ab 4/96): 2 i.

    1,2-1- (Bis 3/96) und 1,4-l-motoren: 1,5 i.

    1,8-/1,9-L-motoren (außer 16v): 2 i.

    16V-motor: 0,6 i.

    Der ölstand sollte zwischen diesen markierungen sein. Bei fahrzeugen mit ölstandanzeige - 2 - wird der ölstand durch ein meßinstrument angezeigt.

Der ölwechsel ist alle 10000 km, beim dieselmotor alle 7500 km durchzuführen.

Falls sehr wenig gefahren wird, ölwechsel einmal im jahr vornehmen. Dabei wird gleichzeitig die filterpatrone gewechselt.

Bei erschwerten einsatzbedingungen wie kurzstreckenverkehr, häufiger kaltstart und sehr staubigen straßenverhältnissen, sollten motoröl und ölfilter in kürzeren abständen gewechselt werden.

Das motoröl darf auch mittels einer sonde (an der tankstelle) über das ölmeßrohr abgesaugt werden. Allerdings muß das neue öl dann meistens bei der betreffenden tankstelle gekauft werden.

Achtung: die öl-verkaufsstellen nehmen die entprechende menge altöl kostenlos entgegen, daher beim ölkauf ouittung und ölkanister für spätere altölrückgabe aufbewahren! Altöl kann unter umständen auch bei den altöl-sammelstellen abgegeben werden. Gemeindeund stadtverwaltungen informieren darüber, wo sich die nächste altöl-sammelstelle befindet. Keinesfalls darf altöl einfach weggeschüttet oder dem hausmüll mitgegeben werden. Größere umweltschäden wie beispielsweise grundwasserverseuchung wären sonst unvermeidbar.

Motoröl ablassen

  • Motor auf betriebstemperatur bringen (+60 c öltemperatur).
  •  Batterie-massekabel ( - ) abklemmen.

    Achtung: dadurch wird aus dem speicher des radios der code für die diebstahlsicherung gelöscht. Die batterie darf nur bei ausgeschalteter zündung abgeklemmt werden.

Renault Clio Reparaturanleitung. Motoröl ablassen


  • Ölfilter - 4 - abschrauben. Der ölfilter sitzt, in fahrtrichtung gesehen, vorn am motorblock (beim 1,2-l-motor ab 4/96 hinten rechts). Zum abschrauben des ölfilters gibt es spezielle werkzeuge - 5 - , zum beispiel hazet 2169. Man kann auch einen spitzen schraubendreher seitlich in den ölfilter eintreiben. Es läuft dann allerdings etwas öl aus - gefäß unterstellen.

    Beim dieselmotor filter mit stecknuß Sw 27 am sechskant des filtergehäuses abschrauben.

Achtung: das motoröl darf beim benzinmotor auch mittels einer sonde abgesaugt werden.

  •  Fahrzeug waagerecht aufbocken.
  •  Gefäß zum auffangen des altöls unter die öiwanne stellen.

Benzinmotor (außer 16v)

Renault Clio Reparaturanleitung. Benzinmotor


16V-motor

Renault Clio Reparaturanleitung. 16V-motor


Dieselmotor

Renault Clio Reparaturanleitung. Dieselmotor


  • Ölablaßschraube - 1 - unten an der öiwanne herausdrehen und altöl ganz ablassen. Für die ölablaßschraube ist ein innenvierkantschlüssel, schlüsselweite 8 mm, erforderlich. Beim dieselmotor muß vorher die abdeckung - 2 - aus dem schutzblech herausgenommen werden.

Achtung: werden im motoröl metallspäne und abrieb in größeren mengen festgestellt, deutet dies auf freßschäden hin, zum beispiel kurbelwellen- oder pleuellagerschäden. Um folgeschäden zu vermeiden, müssen nach der motorreparatur die ölkanäle sorgfältig gereinigt werden.

Auffüllen

  •  ölablaßschraube mit neuem dichtring einschrauben. Anzugsdrehmoment 20 nm.
  •  Fahrzeug ablassen.
  •  Ölfilterflansch am motorblock mit kraftstoff reinigen. Eventuell dort verbliebene filterdichtung abnehmen.

Renault Clio Reparaturanleitung. Auffüllen


  • Prüfen, ob der gewindestutzen - 2 - bzw. - 3 - Bis zum anschlag eingeschraubt ist. Achtung: falls sich der gewindestutzen gelöst hat, gewinde reinigen und mit loctite-frenetanch- sicherungsmittel einsetzen.
  •  Gummidichtring am ölfilter leicht mit sauberem motoröl bestreichen.
  •  Neuen ölfilter nur mit der hand festschrauben.

    Wenn die filterdichtung am motorblock anliegt, filter noch um auf dem ölfilter beachten.

Renault Clio Reparaturanleitung. Auffüllen


  • Neues öl am einfüllstutzen - 2 - des zylinderkopfdeckels einfüllen. Anschließend ölstand mit meßstab - 3 - kontrollieren.
    Siehe auch:

    Die kupplung
    Die kupplung trennt beim schalten der gänge den kraftschluß zwischen motor und getriebe und sorgt beim anfahren für einen ruckfreien kraftschluß vom motor zum getriebe. Die kupplung besteht aus der kupplungsdruckplatte, der kupplungsmitnehmers ...

    Keilriemenspannung prüfen
    Achtung: wird ein neuer keilriemen eingebaut, spannung erst nach ca. 5 Minuten laufzeit prüfen. Also motor starten und nach öminütiger laufzeit wieder abstellen.  In der werkstatt wird die keilriemenspannung mit dem renault-werkzeug ei6.346-0 ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung