Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung

Reparaturanleitung - Renault Clio :: Ausbau

  • Achsmutter (an der radnabe) bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen, siehe.
  •  Bremssattel ausbauen und mit draht am aufbau aufhängen.

    Achtung: bremsschlauch nicht lösen, sonst muß die bremsanlage beim einbau des bremssattels entlüftet werden.

    Der bremsschlauch darf beim aufhängen nicht verdreht oder auf zug beansprucht werden, siehe.

Bei ausbau der linken gelenkwelle:

  • Getriebeöl ablassen.

Renault Clio Reparaturanleitung. Ausbau


  • 3 Befestigungsschrauben - 1 - für manschette am getriebe herausdrehen.

Bei ausbau der rechten gelenkwelle:

Renault Clio Reparaturanleitung. Bei ausbau der rechten gelenkwelle


  • Spannstift an der verbindung gelenkwelle und planetenwelle mit geeignetem durchschlag heraustreiben.
  •  Spurstangengelenk ausbauen, siehe.
  •  Muttern für untere stoßdämpferbefestigung abschrauben und bolzen herausziehen.
  •  Gelenkwelle mit draht am aufbau aufhängen, da die gelenke nicht stark abgewinkelt werden dürfen.
  •  Gelenkwelle aus der radnabe mit passendem abzieher ausdrücken.

Renault Clio Reparaturanleitung. Bei ausbau der rechten gelenkwelle


  • Achsschenkelträger nach außen ziehen und dabei die gelenkwelle am getriebe herausziehen. Darauf achten, daß die gelenkmanschetten nicht beschädigt werden.
  •  Gelenkwelle herausnehmen.
    Siehe auch:

    Geberschalter prüfen
    Geberschalter sind beispielsweise: öldruckschalter, geber für bremsflüssigkeits- und kühlmittelstand.  Durchgangsprüfer (prüflampe oder ohmmeter) an der zu- und ableitung des schalters anschließen, dazu kabel am schalter ...

    Regler-funktion
    Der tempomat (regler-funktion) dient dazu, eine vom fahrer vorgewählte geschwindigkeit, die so genannte regelgeschwindigkeit, konstant einzuhalten. Die einstellung dieser regelgeschwindigkeit ist ab 30 km/h stufenlos möglich. Die funktion tempomat ...

       

    Copyright www.renclio.org | Renault Clio Betriebsanleitung und Reparaturanleitung